Skip to main content

Bilderbuch


 Pop englischsprachig

Aktuelles Produkt


Magic Life (box Set)


VÖ-Datum:
17.02.2017
Katalognummer:
0913022
EAN-UPC:
4260409130227
Konfiguration:
CD
Set:
3
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Diskographie


Magic Life (box Set)


VÖ-Datum:
17.02.2017
Katalognummer:
0913022
EAN-UPC:
4260409130227
Konfiguration:
CD
Set:
3
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Magic Life


VÖ-Datum:
17.02.2017
Katalognummer:
0913020
EAN-UPC:
4260409130203
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Magic Life


VÖ-Datum:
17.02.2017
Katalognummer:
0913021
EAN-UPC:
4260409130210
Konfiguration:
LP (analog)
Set:
1
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Schick Schock


VÖ-Datum:
27.02.2015
Katalognummer:
0913005
EAN-UPC:
4260409130050
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Schick Schock


VÖ-Datum:
27.02.2015
Katalognummer:
0913004
EAN-UPC:
4260409130043
Konfiguration:
LP (analog)
Set:
2
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Schick Schock (ltd. Boxset


VÖ-Datum:
27.02.2015
Katalognummer:
0913003
EAN-UPC:
4260409130036
Konfiguration:
CD
Set:
3
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Biographie


Bilderbuch – SCHICK SCHOCK

Label: Maschin Records
Release Date: 27.02.2015
Format: Vinyl, CD, Digital

„Diese Musik ist geil, weil sie geil ist“. Diese Punchline stammt nicht etwa von Dieter Bohlen oder
Haftbefehl, sondern von der Süddeutschen Zeitung und sie war lange nicht die einzige
überschwängliche Äußerung zu Bilderbuchs famosen Lamborghi-Video mit dem Titel „Maschin“.
Der Smash-Hit lief in den Radios rauf und runter, die Band gewann den Amadeus Award und
wurde unter anderem als Toursupport für die Beatsteaks eingeladen.
Nun erscheint nach über einem Jahr endlich das lang erwartete Album, das nicht nur so geil wie
„Maschin“ ist, sondern – wie schon die weiteren Vorab-Singles „OM“ oder „Spliff“ unter Beweis
gestellt haben – mitunter tatsächlich noch geiler ist!
Lange war man in der Popbranche gespannt, in welchem Rennstall das Album erscheinen würde.
Über eine Millionen unmanipulierter You-Tube-Clicks im deutschsprachigen Raum sind
bekanntlich kein Pappenstil, da hätte eine Company schon einen ordentlich dotierten Cheque auf
den Tisch legen müssen.
Aber „Schick Schock“ erscheint nun überraschenderweise auf dem eigenen Label „Maschin-
Records“. Das Management der Band hat dafür aber einen Vertriebsdeal mit dem wieder ins Leben
gerufenen, legendären Virgin-Label in Berlin eingetütet.
Aber reden wir nicht über das langweilige Biz, reden wir lieber über den „SCHICK SCHOCK“, ja
reden wir über den Exzess:

„Wenn Du Angst vor der Zukunft hast / Kauf Dir einen Pool / Plansch! / Wenn Du zu viel Geld hast
/ Schmeiß es in den Pool / Plunge! / Wenn Du alles hast / Ersauf Dich im Pool“
Bilderbuch feiern auf ihrem dritten Studioalbum hedonistisch und funky das eigene Ich! Auf
„SCHICK SCHOCK“ ist alles extra kühl und so erfrischend wie eine gut gemixte Spezi am Tag
nach der Party, die der lockere Nachmittag vor der nächsten Party ist.
Die öden Befindlichkeits-Texte im deutschsprachigen Rapbiz à la „Wie ich aus der Scheiße
rausgekommen bin, ja warum ich jetzt hier „Scheiße“ und „Ficken“ sagen darf!“, dürfen Platz
machen für eine prickelnde, sexy Performance, wie man sie seit besten Falco-Tagen nicht mehr
gehört hat: „Willkommen im Dschungel wo ich mich tummel!“, heißt es gleich im Opener und die
Band um Maurice Ernst liefert dazu nicht nur feinste G-Funk-Dopeness sondern gleich noch einen
kühlen Gruß an Guns N’ Roses obendrein!
„SCHICK SCHOCK“ ist das Lässigste der 90er, der Nuller und von heute: Prince, Kanye West,
Puff Daddy, Notorious B.I.G, Red Hot Chili Peppers und Phoenix lassen grüßen…
Und wie schon Daft Punk sind natürlich auch Bilderbuch ausgesprochene Barry Manilow-Fans
(auch wenn der seine größten Hits in den 70ern hatte…)
Zusammen mit den Boys von Bilderbuch hängt man nur allzu gerne am Pool mit türkisem Wasser
für einen „Schick Schock“ herum. Ja, wenn schon alle vom Wohlstand reden, wollen Bilderbuch
ihm zu allem Überfluss mit ihrem Sound auch ein schickes Denkmal setzen: Maximalismus Galore
– so reich kommen wir nicht mehr zusammen!
Die Drinks stehen im Kühlschrank, der Verstand bleibt dort wo er hingehört (auf dem Bücherregal)
und die coolen Scheiben stehen im Plattenschrank.
„SCHICK SCHOCK“ wird sich 2015 mit Sicherheit ganz oft auf den Party-Tellern drehen!
Selbstverständlich sind die Songs auch als Datei – zum in die Playlist packen – erhältlich:
Hip & Fresh! Und wie schon gesagt: Einfach „Geil, weil es geil ist!

News


4. Mai | VOLKSTHEATER WIEN
#AMADEUSAWARDS  WWW.AMADEUSAWARDS.AT

Am 4. Mai werden die die Amadeus Austrian Music Awards bereits zum 17. Mal vergeben. Durch den Abend im Volkstheater führen Amadeus-Host Manuel Rubey und Radio FM4 Moderatorin Riem Higazi. Amy Macdonald konnte bereits als internationaler Stargast für das Showprogramm fixiert werden.


MEHR  


Termine


26/08/2017

Bilderbuch
Pop

Tabakfabrik
Linz


B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung