Skip to main content

Yello


 Pop international

Aktuelles Produkt


Point


VÖ-Datum:
28.08.2020
Katalognummer:
0883374
EAN-UPC:
602508833748
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Diskographie


Point


VÖ-Datum:
28.08.2020
Katalognummer:
0883374
EAN-UPC:
602508833748
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Point


VÖ-Datum:
28.08.2020
Katalognummer:
0883377
EAN-UPC:
602508833779
Konfiguration:
LP (analog)
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Point (limited Fanbox)


VÖ-Datum:
28.08.2020
Katalognummer:
0883375
EAN-UPC:
602508833755
Konfiguration:
CD + DVD Video
Set:
4
Label:
UNIVERSAL

TRACKLIST

Live In Berlin


VÖ-Datum:
03.11.2017
Katalognummer:
6706227
EAN-UPC:
602567062271
Konfiguration:
CD
Set:
2
Label:
Polydor

TRACKLIST

Live In Berlin


VÖ-Datum:
03.11.2017
Katalognummer:
6706230
EAN-UPC:
602567062301
Konfiguration:
DVD-Video Album
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Live In Berlin


VÖ-Datum:
03.11.2017
Katalognummer:
6706226
EAN-UPC:
602567062264
Konfiguration:
Blu-ray Video
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Toy


VÖ-Datum:
30.09.2016
Katalognummer:
4760261
EAN-UPC:
602547602619
Konfiguration:
LP (analog)
Set:
2
Label:
Polydor

TRACKLIST

Toy


VÖ-Datum:
30.09.2016
Katalognummer:
4782160
EAN-UPC:
602547821607
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
Polydor

TRACKLIST

Touch Yello (deluxe Edt.)


VÖ-Datum:
04.12.2009
Katalognummer:
6196027
EAN-UPC:
7640161960275
Konfiguration:
CD + DVD Video
Set:
2
Label:
YELLO

TRACKLIST

Touch Yello


VÖ-Datum:
02.10.2009
Katalognummer:
6196025
EAN-UPC:
7640161960251
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Solid Pleasure (remastered 2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196001
EAN-UPC:
7640161960015
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Claro Que Si (remastered 2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196003
EAN-UPC:
7640161960039
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Flag (remastered 2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196011
EAN-UPC:
7640161960114
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

You Gotta Say Yes To Antother Excess (2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196005
EAN-UPC:
7640161960053
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Stella (remastered 2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196007
EAN-UPC:
7640161960077
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

One Second (remastered 2005)


VÖ-Datum:
21.10.2005
Katalognummer:
6196009
EAN-UPC:
7640161960091
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

The Eye


VÖ-Datum:
03.11.2003
Katalognummer:
6196023
EAN-UPC:
7640161960237
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Motion Picture


VÖ-Datum:
22.10.1999
Katalognummer:
6196030
EAN-UPC:
7640161960305
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Eccentrix Remixes


VÖ-Datum:
22.01.1999
Katalognummer:
6196021
EAN-UPC:
7640161960213
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Pocket Universe


VÖ-Datum:
21.02.1997
Katalognummer:
6196019
EAN-UPC:
7640161960190
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Zebra


VÖ-Datum:
14.10.1994
Katalognummer:
6196017
EAN-UPC:
7640161960176
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Essential


VÖ-Datum:
25.09.1992
Katalognummer:
6196015
EAN-UPC:
7640161960152
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Baby


VÖ-Datum:
17.06.1991
Katalognummer:
6196013
EAN-UPC:
7640161960138
Konfiguration:
CD
Set:
1
Label:
YELLO

TRACKLIST

Biographie


YELLO

Die 1979 gegründete Züricher Band Yello gehört mit einer Vielzahl von genreprägenden internationalen Hits
zu den Pionieren des Elektropop.
Yello sind Dieter Meier und Boris Blank. Während Boris Blank „wie ein Musikarbeiter“ (BB über BB) seit
nunmehr fast vier Jahrzehnten jeden Werktag im mittlerweile legendären Yello-Studio an der Musik und den
Arrangements arbeitet, steuert Dieter Meier, Texte, Melodien und Gesang bei.
Mit ihren ersten vier Studioalben „Solid Pleasure“ (1980), „Claro Que Si“ (1981), „You Gotta Say Yes to Another
Excess“ (1983) sowie „Stella“ (1985) stürmten Yello die Charts mit einer Musik, die von der Musique Concrète
beeinflusst ist.
Den Erfolg verdankt Yello auch dem 1981 gegründeten Musik-TV-Sender MTV, der die bahnbrechenden Videos von Dieter Meier zu den Yello-Hits „Bostich“, „Oh Yeah“, „Pinball Cha Cha“, „I Love You“, „Lost Again“ und „Vicious Games“ auf heavy rotation abspielte. Das MoMA in New York nahm einige Yello-Videos in seine
ständige Sammlung auf.
Die Single „Bostich“ avancierte 1983 an der US-Ostküste zu einem Nummer-Eins-Hit in den schwarzen
Dance-Charts. Afrika Bambaataa: „Die Leute in der New Yorker Clubszene sind ausgeflippt. ‘Bostich’ war
funky, es war schräg und ein sensationelles Tanz-Stück. Yello standen in einer Reihe von Elektronik-Künstlern,
die für uns bei der Entwicklung von Elektro-Funk und Hip-Hop prägend waren – Gary Numan, Kraftwerk und
Ryuichi Sakamotos Yellow Magic Orchestra.“
1988 markiert mit dem weltweiten Hit „The Race“ das letzte Jahr des ersten Yello-Jahrzehnts. Der Track mit
dem abermals spektakulären Video von Dieter Meier wird längere Zeit vom TV-Sender Eurosport als
Erkennungsmelodie genutzt. Zuvor bereits war eine frühe Kurzversion des Tracks die Erkennungsmelodie des
deutschen MTV-Pendants Formel Eins.
In der Folge produzierte Yello sechs weitere Alben und hat bis auf den heutigen Tag eine weltweite
Fan-Gemeinde.
Als Konzeptkünstler hatte Dieter Meier mit verschiedenen Museumsausstellungen, u.a. in der Hamburger
Deichtorhallen, im New Yorker Watermill Center von Bob Wilson und im Aargauer Kunsthaus großen Erfolg.
2001 ist sein Spielfilm „Lightmaker“ offizieller Beitrag der Berlinale.
Boris Blank lancierte mit „Yellofier“ 2012 eine wegweisende Musik-App, produzierte 2014 die Sängerin Malia
(„Convergence“) und veröffentlichte 2014 „Electrified“, eine Sammlung seiner instrumentalen Soloarbeiten.
2009 veröffentlichen Yello unter großer medialer Resonanz die CD „Touch Yello“ und einen gleichnamigen
virtuellen Konzertfilm.
Im Mai 2016 kündigen Yello die ersten Live-Konzerte ihrer 40-jährigen Karriere an — die vier Shows im
Kraftwerk Berlin sind binnen 48 Stunden ausverkauft.
Die neue Single „Limbo“ ist ein erster Vorbote auf das am 30. September erscheinende neue, mittlerweile 13.
Studioalbum „Toy“.

 

Mehr Informationen unter
WWW.YELLO.DE
WWW.UNIVERSAL-MUSIC.DE/YELLO
WWW.FACEBOOK.COM/YELLO.CH

News






B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung