Skip to main content

John Coltrane – The Lost Album: Both Directions at Once


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Der Sensationsfund: 1963, im Jahr seines Albumklassikers “Impressions“, nahm John Coltrane ein weiteres Album mit seinem berühmten Quartett aus McCoy Tyner, Jimmy Garrison und Elvin Jones auf, das nicht veröffentlicht wurde! 55 Jahre galt es als verschollen, wurde überraschend im Nachlass des Musikers gefunden und erblickt jetzt erstmals das Licht der Welt. Auf diesem Album gibt es zwei völlig unbekannte und nie zuvor gehörte Originale: “Untitled Original 11383” und “Untitled Original 11386“. Coltrane ist hier beide Mal am Sopransax zu hören. “11383” featuret ein gestrichenes Bass-Solo von Jimmy Garrison, eine ziemliche Rarität, und “11386” markierte einen bedeutenden Strukturwandel für das Quartett, da es zwischen den Soli  immer wieder auf das Thema zurückkommt, was für das Repertoire des Ensembles nicht typisch war.

 

John Coltrane – Untitled Original 11383 (Visualizer)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden




B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung