Skip to main content

Lent /// Monsta & Myself


Lent /// Monsta & Myself

 

Kennst du schon Lent? Eine Frage, die man innerhalb der Rapszene mittlerweile aus allen Ecken hört. Er kommt aus Linz, munkelt man. Sein Bild ist im Booklet der Zenit RR Box von RAF Camora, meint man gehört zu haben. Viel weiß man nicht über den enigmatischen MC vom MOM I MADE IT Label. Doch wo man das manchen Rappern vielleicht als Nachteil auslegen könnte, ist es genau dieser Hauch des Geheimnisvollen, der Lent derzeit so unheimlich spannend macht. Man möchte mehr wissen über diesen Rapper, der es mit gerade einmal 20 Jahren geschafft hat, so einen distinktiven Style zu entwickeln und dabei die Aufmerksamkeit von so vielen Szenegrößen auf sich zu ziehen.

Denn während Soundunterschiede oft mehr nur im Feinstofflichen ausgemacht werden können – so wie Lent klingt derzeit einfach keiner. Und das, obwohl der 20-Jährige erst vor etwas mehr als einem Jahr seine erste Single “Kapitän” veröffentlicht hat. Sein Trademark Sound aus unkonventionellen Flows, innovativen Refrains und sein unglaublich guten Gefühl dafür, Atmosphäre zu erzeugen, zieht sich auch durch seine zwei neuen Street Singles “Monsta” und “Myself”. Ein gutes Stück härter geht es hier zwar zu, als auf seiner letzten Single “OK”. Trotzdem verankern sich die Hooks direkt wieder in den Gehörgängen. Und machen mächtig Lust darauf, Lent noch besser kennenzulernen.

 


 zurück       Hip Hop


B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung