Skip to main content
Megahits
Universal Music Austria Logo

The New Organ at St. Stephen’s Cathedral, Vienna


Eine Klangreise durch den Stephansdom

 

Am 4. Oktober 2020 ist es endlich so weit: nach langer Zeit werden von der Westempore des Wiener Stephansdoms wieder mächtige Orgelklänge einen der schönsten Kirchenräume der Welt erfüllen. Es entstand nicht nur eine nun endlich den Raum ausfüllende Kathedralorgel auf der Westempore, sondern durch Adaptionen an der Rieger-Orgel im südlichen Seitenschiff können von zwei Zentralspieltischen beide Orgeln mit insgesamt 180 Registern gemeinsam gespielt werden. Bislang ungeahnte Klangwelten können auf der neuen Orgel-Anlage erzeugt werden.

Kernstück des Projekts ist ein völlig neues Klangkonzept der Riesenorgel, das durch Domorganist Konstantin Reymaier und Orgelbau Rieger entwickelt wurde – unter Einbindung namhafter Organisten wie Olivier Latry, Titularorganist von Notre-Dame in Paris, Thomas Trotter aus London und der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann.

 

 

Das nun vorliegende Album “The New Organ at St. Stephen’s Cathedral, Vienna” soll den Hörer auf eine Klangreise durch den Dom mitnehmen und einen Eindruck vermitteln, welche magischen Klänge das Gotteshaus erfüllt. Dabei dürfen natürlich Orgelklassiker wie Toccata und Fuge in d-moll BWV 565 von Johann Sebastian Bach nicht fehlen. Als Highlight des Albums können die Kompositionen des Filmkomponisten John Williams genannt werden, die zur symphonischen Dichtung gezählt werden und zu nicht geahnter Klangfarbe der Riesenorgel führen.

Das Projekt ist als CD+BluRay (2.0 96/24; 5.1 96/24; Dolby Atmos) und in allen digitalen Formaten erhältlich!

 




B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung