Skip to main content

The Rolling Stones veröffentlichen Neuauflage von “Goats Head Soup”


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Ein weiteres Juwel aus dem umfangreichen Katalog der Band

 

“Goats Head Soup” ist das elfte Studioalbum der Rolling Stones, welches ursprünglich im Jahre 1973 veröffentlicht wurde. Aufgenommen wurde das Album in Jamaika, Los Angeles und London mit Produzent James “Jimmy” Miller (Blind Faith, Motörhead, Traffic u.a.), der zuvor schon “Beggars Banquet”, “Let It Bleed”, “Sticky Fingers” und “Exile On Main St.” veredelt hatte. Auf dem Album erschien unter anderem eine ihrer größten Balladen “Angie”. “Angie” ging in weiten Teilen Europas, den USA und Australien auf Platz 1.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Als Bonus gibt es neben dem neu abgemischten Album, das auf den Original-Session-Tapes basiert, etliche Alternativ-Mixe, seltene Aufnahmen sowie drei bislang unveröffentlichte Tracks: “Scarlet”, “All The Rage” und “Criss Cross”.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

“Goats Head Soup” erscheint neben dem Originalalbum als 1CD und 1LP (Half Speed Mastered), außerdem als Deluxe 2CD und 2LP (Half Speed Mastered), welche die drei neuen Singles und Alternative-Mixe enthalten. Unter anderem ist das Album erstmals auch als 4CD (3CDs+1BD) und 4LP-Boxset erhältlich. Beide Boxsets vereinen 35 Tracks und werden mit dem Album “The Brussels Affair”, ein Live-Mitschnitt, der im Oktober 1973 im Forest National aufgezeichnet wurde und einem 120-seitigen Buch mit zahlreichen Fotos und exklusiven Essays, abgerundet.

 

Hier entdecken:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.music.apple.com zu laden.

Inhalt laden




B2B-Login


LOGIN

Passwort vergessen?
NEU-Registrierung